Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Dieser Termin wiederholt sich jedes 1. Jahr.

Im Dezember 1982 wurde durch die Vereinten Nationen ein Aktionsplan für die Belange behinderter Menschen ausgearbeitet. Die zehn Jahre von 1983 bis 1993 wurden zum „Jahrzehnt der behinderten Menschen“ ausgerufen. Danach erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 3. Dezember als „Internationalen Tag der Behinderten“. Ab 1993 wird er jährlich begangen. Seit 2007 heißt der Tag "Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung".

Zurück