Internationaler Tag zur Beseitigung der Rassendiskrimnierung

Dieser Termin wiederholt sich jedes 1. Jahr.

m 21. März 1960 demonstrierten rund 20.000 Menschen im südafrikanischen Sharpeville friedlich gegen die diskriminierenden Passgesetze. Im Jahr 1979 wurde dieser Tag durch die Vereinten Nationen ausgerufen, eine alljährliche Aktionswoche der Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus zu organisieren.

Zurück