Mitmachen!

Achtsame Pause: 20. - 31. August

Liebe SchülerInnen, liebe LehrerInnen, liebe Eltern, schon bald ist es soweit! Die „Achtsame Pause“ an der Elisabethenschule startet: 10 Tage keine Smartphones* an der Schule und dies für ALLE! Alle Gremien dieser Schule haben beschlossen, dass in diesem Zeitraum wirklich alle Mitglieder unserer Schulgemeinde – also die Schülerschaft, die Lehrkräfte, auch die Schulleitung! – keine Smartphones auf dem Schulgelände benutzen. Was für ein Experiment!

Wir möchten herausfinden, welche Rolle die Unterhaltungselektronik in unserem schulischen Alltag spielt, wie sie uns beeinflusst. Das ist eine wirklich einmalige Gelegenheit, denn wir alle sind es gewohnt, das Smartphone zu zücken, wenn wir es brauchen; aber sind wir vielleicht schon abhängig geworden? Können wir noch ohne? Wie fühlen wir uns ohne Smartphone? Unwohl? Panisch? Gestresst? Oder geht es ganz gut? Fühlen wir uns besser? Das kann nun jeder für sich herausfinden, aber nur, wenn er mitmacht.

Daher bitten wir alle darum, sich an dieser „Achtsamen Pause“ zu beteiligen, denn wir möchten hiermit offen an das Thema Smartphones an der Schule herangehen und unseren Umgang mit diesen beobachten und analysieren. Niemand soll sich also wundern, wenn er daran erinnert wird, Handys wegzustecken, obwohl sie euch auf dem Schulhof nicht abgenommen werden.

Natürlich gibt es immer Notfälle oder wirklich wichtige Dinge, die geklärt werden müssen. Dazu gehört es aber nicht, Handyspiele zu spielen oder kurz ein Bild zu posten…

Während der „Achtsamen Pause“ wird es auch eine Umfrage geben. Wir bitten alle SchülerInnen, diese ernst zu nehmen, denn es ist wirklich wichtig, dass wir erfahren, wie sie zu dem Thema Smartphones stehen und den Umgang damit erleben. Diese Umfrage ist anonym und soll bitte alleine – ohne die Rücksprache mit anderen – bearbeitet werden. Sie wird ab dem 27.08.2018 hier freigeschaltet und sollte nach Möglichkeit von den Klassen und Tut-Kursen im Computerraum oder an den schulischen Tablets bearbeitet werden.

Und wer weiß, vielleicht setzt der ein oder andere die „Achtsame Pause“ ja auch zuhause durch oder verlängert sie von ganz alleine.

Wir wünschen Euch viele neue Erfahrungen,

 

Eure Eli-Schülervertretung

für den Arbeitskreis Handyphilosophie

 

*dies bedeutet auch keine Smartwatches und ähnliche Geräte!

Zurück