Auch nach den Herbstferien

Beratungsangebot

Auch nach den Herbstferien bietet die Elisabethenschule vielfältige Beratungsangebote für Schülerinnen und Schüler und Eltern an und vermittelt Kontakte zu externen Beratungsangeboten, mit denen die Lehrkräfte in engem Kontakt stehen.

Intern

Benötigt ihr als Schülerinnen und Schüler Hilfe, so findet Ihr hier Anlaufstellen in der Schule.

Hier findet ihr Hilfe bei Kummer und Sorgen:

Das Beratungsteam der Elisabethenschule

Frau Bauder (bau[at]elisabethenschule.net),
Herr Chakiath, cha[at]elisabethenschule.net,
Herr Fischer, fck[at]elisabethenschule.net,
Frau Jurcevic, jur[at]elisabethenschule.net,
Frau Liebenau, lb[at]elisabethenschule.net und
Frau  Rödel, roe[at]elisabethenschule.net

steht Schülerinnen und Schülern neben den Klassenlehrkräften und den Tutorinnen und Tutoren und Fachlehrkräften sowie der Studienleiterin, Frau Albrecht-Sherzay (alb[at]elisabethenschule.net), wie immer jederzeit zur Beratung zur Verfügung.

Im Befratungsteam arbeiten die Kolleginnen und Kollegen im Beratungsstützpunkt, in der Schulsozialarbeit und in der Schulseelsorge.

Extern

 

Schulpsychologische Beratung

Falls die Situation zu Hause zu Belastungen führt und man hierzu gerne professionelle Beratung in Anspruch nehmen möchte, hat das Staatliche Schulamt von Montag – Freitag in der Zeit von 09:00-16:00 Uhr eine zentrale Telefonnummer für Beratungsanliegen eingerichtet:  069 38989-166.

 

Nummer gegen Kummer: 116 111
Die Nummer gegen Kummer ist montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar.
https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

 

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530
Das Hilfetelefon ist bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.
https://beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon .

 

Save-me-online.de
Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.

http://www.nina-info.de/save-me-online.html

 

Frankfurter Kinder- und Jugendschugtztelefon
0800-20 10 111

Mo-Fr 8:00 -23:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 10:00 Uhr - 23:00 Uhr

 

Elterntelefon
0800 111 0 550

Mo-Fr 9:00 -11:00 Uhr
Di- und Do  17:00 Uhr - 19:00 Uhr

 

Corona-Zeit mit Kind
0800 66 46 969

Mo-Fr 10:00 -12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Frauen helfen Frauen
069 48 98 65 51

Mo-Do 9:00 -15:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 13:00 Uhr

 

Erziehungsberatungsstellen

www.ebffm.de

 

Zurück