Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT

CyberMentor

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Junior-Ingenieur-Akademie und CyberMentor erhalten JIA-Schülerinnen der Elisabethenschule eine persönliche Mentorin, die im MINT-Bereich studiert oder arbeitet und die Schülerin ehrenamtlich betreut.

Mindestens ein Jahr lang regt die Mentorin als positives Rollenmodell zu MINT-Aktivitäten und -Projekten an und unterstützt ihre Mentee bei allen Fragen rund um MINT. Zudem wird den Teilnehmerinnen ein Netzwerk mit bis zu 1.600 MINT-interessierten Mädchen und Frauen geboten. Verschiedene Studiengänge und Berufsprofile können dadurch anschaulich vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht werden. 

Anmelden können sich Lehrkräfte und Schülerinnen wieder via Registrierungsformular:  https://forms.gle/sLLmQaLcPHgiJ8W97 (Schülerinnen)

CyberMentor ist das weltweit größte wissenschaftlich begleitete Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT. Dieses begeistert Mädchen durch geeignete MINT-Rollenmodelle und leistet dadurch einen nachhaltigen Beitrag zur Steigerung des Frauenanteils im MINT-Bereich. So konnten seit 2005 schon über 6.500 Schülerinnen für mindestens ein Jahr von einer persönlichen Mentorin profitieren. Dabei zeigt die Begleitforschung von CyberMentor, dass 71% der befragten Teilnehmerinnen später ein MINT-Fach studieren.

Zurück