Elisabethenschule - Feuerzangenbowle

Ein Stadtporträt in 99 Kinofilmen

Eine Ansicht der 99 Ansichten des Buches Frankfurt wie im Film – ein Stadtporträt in 99 Kinofilmen“ von Maria Jerchel und Jens Kutz beschäftigt sich mit der Elisabethenschule.

In dem Buch werden neunundneunzig Ansichten von Frankfurt, die Filmszenen aus mehr oder weniger bekannten Kinofilmen nahe kommen, präsentiert. Der Filmkomödie aus dem Jahr 1944  "Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle wird mit der Elisabethenschule in dem Buch in Verbindung gebracht.

Es steht dort aus S.53: „Hurra, die Schule fällt heute aus! Dafür haben die Schüler selbst gesorgt, mit einem gefakten Baustellenschild. […]  Die Schule ist baufällig, leidet an bröckelndem Putz und herabfallenden Deckenteilen, so dass einige Bereiche des Gebäudes schon abgesperrt werden mussten. Und nicht nur diese, auch andere Schulen sind im Laufe der Jahre arg marode geworden. Zudem schliddern sie an der Kapazitätsgrenze entlang. […] Da ist nicht nur die Sanierung alter, sondern auch der Bau neuer Schulen ein Gebot der Stunde.

Weitere Informationen unter:

HR vom 01.05.2018: „Ein Stadtporträt in 99 Kinofilmen So haben Sie Frankfurt noch nicht gesehen“; https://www.hessenschau.de/kultur/ein-stadtportraet-in-99-kinofilmen-so-haben-sie-frankfurt-noch-nicht-gesehen,frankfurtwieimfilm-138.html

Zurück