Mathe macht Spaß

Mathe im April

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurde jetzt die MiA-Sonderedition Mathe im April entwickelt. Wir wollen für die Zeit der Schulschließungen und Ausgangsbeschränkungen Spaß mit Mathe verbreiten und gleichzeitig die mathematischen Fähigkeiten weiter trainieren: https://april.mathe-im-advent.de/de/

Wie läuft Mathe im April ab?
Vom 6. April bis zum 24. April gibt es an jedem Werktag eine Aufgabengeschichte zum Spielen, Experimentieren und Entdecken:
•    Wo wird Mathe im Leben angewendet?
•    Wie kann Mathe helfen Probleme zu lösen?
•    Welche Muster und Strukturen stecken dahinter?
Es gibt wieder zwei Kalender: für die Jahrgangsstufen 4-6 und 7-9 („Frühstarter“ ab 2. Kl., „Spätstarter“ bis 10. Kl.). Für die Beantwortung jeder Aufgabe hat man 2 Tage Zeit. Um die Wartezeit zu verkürzen, ist die erste Aufgabe vom 6. April bereits ab dem 2. April einsehbar (sie ist bis zum 7. April geöffnet).

Wer bereits einen Mathe im Advent–Account hat, kann sich einfach mit den bestehenden Benutzerdaten einloggen und die Klassen aus Mathe im Advent 2019 übernehmen

Mathe im April ist Teil der Initiative Wir bleiben schlau! – Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es ist Partner-Projekt der Initiative #MINTmagie des BMBF. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Gisela und Erwin Sick Stiftung gefördert.

Zurück