Dreimal gewonnen!

¡Tres lectores, tres ganadores!

Am 08.04.2019 fand in Wiesbaden das Halbfinale des landesweiten Spanisch-Vorlesewettbewerbs des Instituto Cervantes statt. An diesem Wettbewerb nahmen die Humboldtschule (Gastgeber), die Elly-Heuss-Schule aus Wiesbaden, das Neue Gymnasium Rüsselsheim, die Bettinaschule aus Frankfurt und unsere Elisabethenschule teil. Trotz der langen und anstrengenden Fahrt waren unsere Schülerinnen sehr motiviert.

Während des Wettbewerbs wurden unsere Kandidatinnen Tiana Hannowsky (6d), Christina Giorgiadis (9a) und Emilia Lanzeni (9c) von den jeweiligen Stellvertreterinnen Lorea Heßling und Emely Ersan sowie weiteren Freundinnen und Herrn del Carpio unterstützt. Die drei Leserinnen machten einen sicheren und routinierten Eindruck und trotz des hohen Niveaus der anderen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler belegten sie in ihren jeweiligen Kategorien den ersten Platz:

  • Tiana Hannowsky: 1. Platz in der Kategorie A1.
  • Christina Giorgiadis: 1. Platz in der Kategorie B1.
  • Emilia Lanzeni: 1. Platz in der Kategorie B2 (Muttersprachler)

Somit qualifizierten sich unsere Kandidatinnen für das Hessen-Finale, das am 16. Mai 2019 in Frankfurt stattfindet. Unsere Schule und die Fachschaft Spanisch sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen. Wir freuen uns über diesen Riesenerfolg und fiebern gemeinsam auf das Finale hin!

Zurück