Ein adventlicher Kalender

Weihnachtsmusik

Musik gehört zur Vorweihnachtszeit und Weihnachten einfach dazu! Im Radio und in den Läden hört man Weihnachtslieder und weihnachtliche Popsongs, manche Familien singen auch miteinander, besonders an den Adventssonntagen.

Und natürlich gehören weihnachtliche Lieder im christlichen Gottesdienst ganz selbstverständlich dazu!

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat 2018 die zehn beliebtesten Weihnachtslieder vorgestellt und ich habe zwei davon für euch ausgesucht. Kennt ihr sie schon? Vielleicht möchtet ihr sie ja mal hören oder singen lernen?

„Herbei O ihr Gläub'gen“ (EG 45): „Adeste fideles“, „O come all ye faithful“ - das Lied „Herbei O ihr Gläub'gen“ ist ein internationaler Weihnachtsklassiker. Und das Lied ist ökumenisch. Es ist bei Protestanten, Katholiken und Anglikanern beliebt. Es ist ein sehr feierliches Weihnachtslied und wird im Weihnachtsgottesdienst sowohl vom Posaunenchor als auch mit vielen Registern an der Orgel begleitet. Es erzählt davon, dass alle Gläubigen immer wieder neu Anteil haben an der Freude über die Geburt Jesu Christi.

Vom Himmel hoch, da komm ich her“ (EG 24): Wer den Titel hört, denkt als erstes an helle Kinderstimmen, die die schwingende Melodie singen. Der Text stammt von Martin Luther (1483-1546) und erzählt die Weihnachtsgeschichte. Es kommt oft im Krippenspiel vor, taucht aber auch in den Oratorien von Johann Sebastian Bach auf. Es ist eins von drei Weihnachtsliedern, das auf der evangelischen Kernliederliste steht und zählt damit fast überall zum evangelischen Standard-Repertoire.

Quelle der Liedbeschreibung: https://www.ekd.de/die-zehn-beliebtesten-advents-und-weihnachtslieder-41647.htm

Zurück